Erfahrungen mit Xenical

Berichte anderer Betroffener über die Behandlung mit Xenical

Sie planen eine Behandlung mit Xenical, möchten sich vorab Berichte anderer Betroffener anhören? Bei hexmed finden Sie Erfahrungen anderer Patienten, die ihre Erfahrungen mit Xenical bereits gemacht haben. Bevor Sie die Behandlung mit Xenical starten, kontaktieren Sie einen Arzt, um sich beraten zu lassen und sich zur Verträglichkeit des Medikaments sowie zu den Nebenwirkungen aufklären zu lassen. Lesen Sie vorab hier Erfahrungsberichte über Xenical.

Viele Nebenwirkungen – alles meine Schuld! Anna, 36 Jahre

Ich bin zu fett. Ich habe Probleme im Alltag, schlafe schlecht und fühle mich mies. Klar weiß ich, woran das liegt – ich esse einfach zu viel. Diäten über Diäten hab ich ausprobiert. Doch ich hab es nie geschafft, durchzuhalten. Lieber habe ich mich abends mit einer Pizza belohnt. Also suchte ich im Internet nach einer medikamentösen Variante, abzunehmen. Viele Betroffene berichteten positiv über Xenical. Also probierte ich es auch. Und es war schlimm. Ich setze mein Essverhalten wie gewohnt fort und nahm zu jeder Mahlzeit eine Tablette. Schon kurz nach Anfang der Therapie stellten sich Nebenwirkungen ein, und zwar sehr stark. Ich hatte unkontrollierte Ausscheidungen von Fett und heftige Blähungen. Ich dachte, das gehe im Laufe der Behandlung weg. Doch es war nicht so. Ich machte mir ernsthaft Gedanken und ging zum Arzt. Für ihn war das Problem offensichtlich: Das Medikament wirkte. Denn es dient ja der Fettausscheidung, damit der Körper kein Fett aufnehmen kann. Tja, und bei meiner fetthaltigen Ernährung hat Xenical wunderbar funktioniert! Also stellte ich meine Ernährung um – es fiel mir echt schwer – aber das Übergewicht war einfach zu viel. Und jetzt geht es mir wunderbar! Ich esse gesund und bewege mich dazu und Xenical tut sein Übriges dazu.

Es ist alles eine Sache des Kopfes – Christian, 53 Jahre

104 Kilo, und das bei einer Größe von 178 cm ist richtig viel. Tja, das war ich vor rund 1 ½ Jahren. Es kam der Tag, da fand in meinem Kopf ein Umdenken statt. Auslöser dafür waren immer schlimmer werdende Gelenkschmerzen. Ich suchte einen Arzt auf und lies mich über Medikamente zum Abnehmen aufklären. Mein Arzt riet mir Xenical. Doch er wies mich daraufhin, dass es nur funktionierte, wenn ich meine Ernährung anpasste und auf Fett verzichte beziehungsweise es radikal reduziere. Dank der Schmerzen kein Problem, ich wollte alles tun, um keine Schmerzen mehr zu haben. Und ich kann Xenical nur weiterempfehlen – von den überall so vielbeschriebenen Nebenwirkungen bemerkte ich nichts. Das lag wahrscheinlich daran, dass ich seit Behandlungsbeginn zum Großteil auf Fett verzichte und mich sehr gesund ernähre. Und seitdem verringert sich mein Gewicht immer mehr.

60 g Fett nicht überschreiten und alles ist gut! – Karina, 29 Jahre

Seit Circa 3 Monaten nehme ich Xenical. Ohne zu hungern habe ich bereits 3 Kilo verloren! Das heißt jetzt nicht, dass ich Döner, Pizza und Schnitzel im Überfluss esse. Nein, ich halte mich lediglich an die 60 g Fett, die man am Tag nicht überschreiten soll. Ich merke beim Stuhlgang natürlich eine Veränderung, doch von unkontrollierbarem Stuhlgang oder übermäßigen Blähungen kann ich nicht berichten. Also alles gut, wenn man es macht, wie es vom Arzt empfohlen wird oder in der Packungsbeilage steht!

Kaufen Sie Xenical online und rezeptfrei!

Durch GeoTrust Gesicherte Verbindung

128 Bit SSL-Verschlüsselung um Ihre Daten bei der Bestellung zu schützen.

Schnelle & diskrete Lieferung

gewöhnlich versandfertig
in 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei.

Wir akzeptieren folgende
Zahlungsmethoden:


Wählen Sie Ihre Sprache: Deutsch English

Navigieren Sie hier: